Programm 06/07 Kuenstler pdf Partner
Kulturmanagment
 
Yang Jing
 
Sonntag, 28. Januar 2007, 17 Uhr
museum franz gertsch
yang jing
Pipa
„Eastern Spirit“ - die Seele Asiens
Traditionelle chinesische Werke und Kompositionen von Yang Jing
Yang Jing gehört weltweit zu den besten Spielern der chinesischen Laute, der Pipa. Als Musikerin und Komponistin wird sie nicht nur in ihrer chinesischen Heimat gefeiert, sondern konnte durch ihre grandiose Virtuosität und mitreissende Musikalität das Publikum u. a. in der Carnegie Hall in New York, der Suntory Hall in Tokyo, im Musikverein Wien und in der Barbican Hall in London für sich gewinnen. Etliche Pipakonzerte wurden eigens für sie geschrieben, die sie mit führenden Orchestern wie dem Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra, dem Yomiuri Nippon Symphony Orchestra unter Kurt Masur, dem BBC Symphony Orchestra, der China Philharmonie oder dem Zürcher Kammerorchester aufführte. Ihre eigenen Kompositionen wurden mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet.
Presse und Fachwelt äussern sich euphorisch über Yang Jing:
„… music as if it was a rainbow“,
„Should we believe our ears, or was this Chinese magic?“,
„… she is a miracle!“
CHF 30,- (Abo CHF 23,-) / Jugendliche bis 20 Jahre: CHF 20,- (Abo 15,-)
Aufführungsende ca. 18.20 Uhr
Für Konzertbesucher ermässigter Eintritt ins Museum (geöffnet bis 17 Uhr)!
» mehr Informationen zum Künstler / den Künstlern
 
© 2006 Gesine Otto Kulturmanagement · Impressum